Angelerfolge in Roan Mittelnorwegen

Weiter geht es mit tollen Fangerfolgen in Mittelnorwegen

Kaum ist der “veröffentlichen”-Button vom Beitrag zum Saisonauftakt in Leka gedrückt, da trudeln bereits die nächsten Angelerfolge aus Mittelnorwegen ein. In der Region Roan lässt es sich ja bekanntermaßen super angeln. Das Angelrevier bietet unzählige Möglichkeiten, um nicht nur eine herrliche Artenvielfalt (Fische) Norwegens zu erleben, sondern auch den ein oder anderen Kapitalen zu fangen. Weiterlesen

Super Sonderangebot in Mittelnorwegen

Angelperle Sørvika lockt mit Sonderangebot

Aufgrund von Stornierungen kommt es – wenn auch sehr selten – immer mal dazu, dass man für ein nahezu ausgebuchtes Angeldomizil ein paar tolle Termine recht kurzfristig “abstauben” kann. So geschehen und aktuell machbar für die Angelperle Sørvika bei Gert Menz in der Angelregion Roan. Weiterlesen

Neues aus Solvika Sjøhus

Service am Kunden

Die beiden fantastischen Ferienhäuser Solvika Sjøhus bei Gert Menz in der Region Roan sind bei Norwegenanglern äußerst beliebt. Sei es aufgrund der Lage in unmittelbarer Nähe zum Meer, den top motorisierten Angelbooten oder einfach auch aufgrund der tollen Ausstattung und des Charmes der kleinen und feinen Anlage. Weiterlesen

Nachtrag aus Roan Rorbu

Dorschangeln in Roan – Erik Supheert erfolgreich

Um etwas Sonne in das graue Dezemberwetter – zumindest hier – zu bringen, geht unsere Reise heute in die Angelregion Roan. Erik Supheert war mit seinen Kollegen in der bei Norwegenanglern äußerst begehrten Angelunterkunft Roan Rorbu und machte das Angelrevier unsicher. Weiterlesen

Rotbarschangeln in Roan

Leckere Rotbarsche in Roan

Ob nun gebraten oder als Räucherfisch: der Rotbarsch ist ein wirklich sehr beliebter Speisefisch. Auch bei uns Norwegenanglern steht er hoch im Kurs. Zwar ist der Rotbarsch nicht ganz so einfach zu fangen wie beispielsweise Dorsch und Seelachs, aber es ist machbar und wenn man die Stellen gefunden hat, dann kann man schonmal einen ganzen Schwung fangen. Weiterlesen

Tolles Herbstangeln in der Region Roan

Angeln in Roan von Erfolg gekrönt

In Norwegen spricht man bereits vom Jahrhundert-Herbst! Anglerisch, aber auch vom Wetter her – vielleicht war es auch die Kombination aus den beiden Dingen. Entsprechend konnten die Norwegenangler auch im Oktober noch ordentliche Fangerfolge verbuchen! Noch immer stapeln sich die Fangbilder vom Oktober. Weiterlesen

Ferienhäuser für Angler in Norwegen wechseln den Besitzer

Neuer Gastgeber in Solvika Sjøhus – Angelregion Roan

Zwei wunderschönen Ferienhäuser in der bei Norwegenanglern äußerst begehrten Angelregion Roan haben den Besitzer gewechselt. Gut? Logo! Denn der Gastgeber ist quasi ein alter Bekannter. Mit Gert Menz dürfen sich alle Angler in den erstklassigen Ferienhäusern Solvika Sjøhus ab sofort über einen deutschsprachigen Inhaber und gleichzeitig Ansprechpartner vor Ort freuen. Weiterlesen

Dorsche und Köhler satt in Mittelnorwegen

Roan – eine Angelperle in Mittelnorwegen

Man muß nicht unbedingt bis auf die Lofoten reisen, um die dicken Bartelträger zu fangen. Einen bedeutend kürzeren Anreiseweg nahmen Andree und Matthias von DinTur in Kauf, um sich persönlich von den Dickdorschen in der Angelregion Roan zu überzeugen. Grund dafür war ein Anruf von Per Gipling aus Roan Sjøfiske vor einem Jahr. Dieser erzählte den Beiden, dass sehr wohl auch in Roan die Skreis bis in den Fjord Weiterlesen

Nachlese aus Mittelnorwegen – Region Roan

Fantastisches Fischen im Sommer in der Region Roan

Die Weinlese wird aufgrund des lang anhaltenden Regens der vergangenen Tage in diesem Jahr wohl nicht so gut ausfallen, dafür die Nachlese der Fangerfolge aus Norwegen umso besser! Die Region Roan sorgte in dieser Saison desöfteren für Schlagzeilen. Neben kapitalen Heilbutt und Dorsch können wir die Palette nun auch um Seelachs Weiterlesen

Angeltraum in Mittelnorwegen – Roan mt Potenzial zum Topziel in Mittelnorwegen

Angelrevier mit klasse Potenzial in Mittelnorwegen

Da hat Pete von Pete’s Production mal wieder ein feines Filmchen abgedreht! In diesem Jahr ging es mal nicht nach Nordnorwegen, sondern ins wenige Autostunden nördlich von Trondheim gelegene Weiterlesen