In Norwegen rockt der Skrei

Angler erleben momentan Sternstunden in Norwegen – Skreifischen der Spitzenklasse

Bereits im vergangenen Angelfrühjahr konnten zahlreiche Skreis der 20kg+ Marke gemeldet werden. Auch die diesjährige Angelsaison in Norwegen scheint wieder direkt an jene Angelerfolge anzuknüpfen – siehe dazu die Blogmeldungen der letzten Tage. Man muß nicht einmal ganz in den Norden Norwegens reisen, um dicke Dorsche im Frühjahr aus dem Nordmeer zu drillen. Auch in Mittelnorwegen konnten dicke Bartelträger mit mehr als 10kg von den Anglern über die Bootswand gezogen werden. Und das Beste daran: die dicken Kracher standen vorwiegend direkt in den Fjordbereichen. Dass heißt demzufolge auch: kurze Fahrten zum Fisch und guter Windschutz.

Anbei möchte ich euch ein paar Fangerfolge der vergangenen Tage aus nördlichen Gefilden präsentieren. Genauer gesagt von den Lofoten, quasi dem Angelrevier, wenn Norwegenangler an Skreifischen denken. Diese Angler fischten rund um die Anlage Lofotbrygga – und das mit recht ordentlichem Fangerfolg.