Topfänge in Norwegen im September auf der Insel Senja

Frovåg macht Angler froh – Senja die Anglerinsel in Norwegen

Bedarf es noch eines Beispiels, dass der Spätsommer und Herbst für richtig kapitale Fänge gut sein kann, dann bitte sehr!
Diese Gruppe räumte beim Angeln in Norwegen mal so richtig ab. Neben dicken Heilbutts wurden sehr schöne Dorsche und auch Rotbarsche gefangen.
Die Jungswaren übrigens in der Anlage Frovåg Havfiske. Ideal für Angler aus Deutschland und Österreich, denn das Ziel läßt sich wunderbar per Charterflug ab München nach Tromsø ansteuern.