Mautgebühren

Maut/ Wegegeld in Norwegen

Der Straßenbau in Norwegen ist fast immer mit Sprengungen verbunden. Meter um Meter wird der harte Granit gesprengt, um Platz für neue Tunnel und Straßen freizugeben. Das dies mit hohen Kosten verbunden ist, kann sich jeder vorstellen. Um die Baukosten wieder einzuspielen, wird vielerorts an Straßen, vor Tunnelanlagen oder Brücken Maut verlangt.

Das norwegische Wort für Straßengebühr heißt bompenger.

Bezahlung der Maut / Autopass

Mittlerweile hat sich der Autopass durchgesetzt, sprich also das bargeldlose bezahlen und vorherige Anmelden des Kennzeichens!

Einige wichtige Informationen zum Autopass und deren Bezahlung in norwegen:

“Fahren Sie ohne Mautprobleme durch Norwegen!

In Norwegen sind die meisten Mautstraßen mit einem AutoPASS-System ausgestattet, das die Abbuchung Ihrer Mautgebühren automatisch vornimmt. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie die Mautstationen ohne Halt passieren können.

Wenn Sie ohne AutoPASS-Chip durch eine Mautstation fahren, wird Ihr Kfz-Kennzeichen erfasst. Hin und wieder wird dies durch ein Lichtsignal kenntlich gemacht. An einigen Mautstationen erfolgt die Zahlung noch manuell; hier müssen Sie anhalten und zahlen. Diese Mautstationen sind durch das Schild “Manuell” gekennzeichnet.

Sie können selbst entscheiden, wie Sie Ihre Mautgebühren in Norwegen bezahlen möchten:

Alternative 1: Registrieren Sie Ihre Kreditkarte und zahlen Sie Mautgebühren im Voraus

  1. Registrieren Sie Ihre Kreditkarte für 1 NOK.
  2. Passieren Sie die AutoPASS-Mautstationen, ohne anzuhalten.
  3. Zahlen Sie im Voraus einen Betrag von 300 NOK bzw. 1000 NOK. Jede Durchfahrt wird von Ihrem vorausgezahlten Mautguthaben abgebucht.
  4. Das ungenutzte Restguthaben wird Ihnen 85 Tage nach erfolgter Vorauszahlung gutgeschrieben.

Alternative 2: Keine Vorauszahlung – nachträgliche Zahlung der Mautgebühren per Rechnung

  1. Passieren Sie die AutoPASS-Mautstationen, ohne anzuhalten.
  2. Der Fahrzeughalter erhält im Nachhinein eine Rechnung von Euro Parking Collection (EPC).
  3. Die Rechnung können Sie anschließend entweder per Onlinezahlung mit Ihrer Kreditkarte begleichen, oder Sie bezahlen Sie vor Ort bei Ihrer Bank (nur in einigen Ländern möglich).
  4. Sollten Sie Hilfe benötigen, steht Ihnen EPC mit seinem Kundenservice in 18 Sprachen zur Verfügung.
  5. Ausnahme: An manuell betriebenen Mautstationen muss angehalten und die Maut vor Ort gezahlt werden. Bei Unterlassung der Mautzahlung wird eine Gebühr von 300 NOK fällig.

Weitere Informationen zu den Zahlungsmodalitäten für Besucher finden Sie unter:

• E-Mail an: ap@vegvesen.no
• Kundenservice: 02012 (nur von norwegischen Telefonen)
oder +47 915 02012 (aus dem Ausland)”

Quelle: autopass.no

Eine Übersicht aller norwegischen Mautstationen inklusive der Preise findet ihr hier:

Mautstraßen in Norwegen und Preise ab Mai 2014.pdf

Alle Informationen zur Maut und dem Autopass findet ihr gebündelt unter:

Broschüre: Fahren Sie ohne Mautprobleme durch Norwegen.pdf

Na dann kann ja nichts mehr schief gehen – gute Fahrt!