Natururlaub mit allem Komfort in Skandinavien

Eine große Zahl an Menschen zieht es im Urlaub nach Skandinavien. Viele verbinden damit eine klare, weite und wunderschöne Natur, sowie glückliche und entspannte Menschen. Unter dem Begriff Skandinavien werden die drei Länder Dänemark, Schweden und Norwegen zusammengefasst. Im weiteren Sinne könnte man auch noch Finnland, Island und die Färöerinseln dazu zählen. Egal welches Land man nun genau bereisen möchte, die meisten Touristen werden sicherlich von der atemberaubenden Landschaft angelockt. Dazu zählen auch die endlos langen Strände und über 7.000 km Küste in Dänemark und die großartigen Fjorde, Wälder und Berge in Norwegen und Schweden.

Darum wird der Subkontinent so geschätzt

Viele schätzen auch sehr das milde Klima, die wunderschönen Sommer und die langen Tage, weil auch nachts noch die Sonne scheint. Der Winter wird durch die beeindruckenden Polarlichter verzaubert. Was vielen Menschen auch gefällt ist, dass in Skandinavien noch viel Wert auf Familie und Tradition gelegt wird. Das kann man zum Beispiel auch am Bestehen der Monarchien in den jeweiligen Ländern festmachen. Aber trotzdem sind die Skandinavier auch offen für andere Kulturen und deren kulturelle Eigenheiten. Gastfreundschaft wird hier groß geschrieben. Das ist bestimmt auch für Einwanderer ein großer Vorteil. Auch wenn die Steuern in diesen Ländern verhältnismäßig hoch sind, bekommen die Menschen für ihr Geld doch vieles geboten. Die Qualität der öffentlichen Leistungen ist recht hoch. Dazu kommen niedrige Arbeitslosenzahlen und eben die hervorragenden Sozialabsicherungen.

Vielleicht ist es auch zusätzlich die gute skandinavische Küche, die mit ihren Leckereien die Menschen glücklich machen kann. Dazu gehören beispielsweise der Kanelstang, ein Hefekuchen mit Zimt oder die berühmten Köttbullar aus Schweden. Natürlich kann es auch einfach die Mischung aus allem sein, warum sich so viele Menschen in Skandinavien wohlfühlen und so viele dort ihren Urlaub verbringen möchten.

Sommerurlaub in Skandinavien

Der Sommer lockt die Urlauber am meisten, da es dann einfach traumhaft schön in Skandinavien ist. Ein unbeschreibliches Erlebnis ist es schon, dass man noch um 1 Uhr nachts draußen sitzen kann und die Sonne immer noch scheint. Im Norden sind generell die Tage im Sommer sehr lang und dafür im Winter recht kurz. Wer vor allem die Natur genießen und erleben möchte, leiht sich vielleicht einen Mietwagen oder Camper und fährt zu den vielen Wäldern, Bergen und Seen.

Ein komfortables Ferienhaus ergänzt den Urlaub perfekt

Wer es gerne naturnah haben möchte, aber trotzdem nicht auf einen gewissen Komfort verzichten will, kann dies auch sehr gut miteinander kombinieren. Warum dafür nicht ein exklusives Ferienhaus (hier zum Beispiel in Dänemark) mit vielen schönen Annehmlichkeiten wählen und trotzdem der Natur ganz nahe sein? Wer mit der Familie reist oder mit Freunden zusammen Urlaub machen möchte, genießt als größte Attraktion bestimmt den eigenen Pool- und Wellnessbereich im Ferienhaus, den man ganz für sich alleine hat und mit keinem fremden Menschen teilen muss.

Besonderheiten können noch eine Gegenstromanlage im Pool für die Schwimmer sein, oder die Wasserrutsche als Spaß für die Kinder. Zum Relaxen bietet sich dann vielleicht ein Whirlpool, die Sauna oder ein Dampfbad an. So lässt sich doch prima der aktive Natururlaub mit der komfortablen Unterkunft und ihren Annehmlichkeiten miteinander verbinden.

In den skandinavischen Ländern ist es auch kein Problem, für größere Personenzahlen über 20 Personen geeignete und auch schöne Quartiere zu finden. Meist besitzen diese Häuser sogar noch zusätzliche Aktivräume, in denen sich die Gäste ganz nach Lust und Laune für Billard Tischfußball, Airhockey, Dart oder Tischtennis aufteilen können. Je nachdem, was einem besonders wichtig ist, kann man sich für Häuser mit verschiedenen Schwerpunkten entscheiden, damit auch die unterschiedlichen Bedürfnisse im Urlaub bestens berücksichtigt werden können.

Ferienhäuser in Norwegen

Quelle: pixbay.com

Die Highlights draußen genießen

Wer sich jetzt über das perfekte Quartier freut, kann nun besonders entspannt die grandiose Natur genießen. Wer es mag, kann sich den Fisch zum Abendessen selber angeln oder sich auf Wanderschaft begeben. Vielleicht hat man dabei das große Glück, Elche, Wölfe und Bären zu entdecken. Die kristallklaren Seen laden an lauen Sommertagen zum Baden ein.

Sommer oder Winter in Schweden?

Nicht nur der Sommer ist reizvoll für einen Urlaub in Schweden. Der Winter bietet Möglichkeiten zum Skilaufen und Wandern oder für Touren mit dem Hundeschlitten. Vielleicht möchte man auch mal eine Nacht im Ice-Hotel auf einem Eisbett verbringen?

Wenn man dann von all den tollen Aktivitäten und Ausflügen wieder in sein Ferienquartier zurückkommt, ist es doch perfekt, wenn man auch die restliche Zeit vom Tag weiterhin schön und abwechslungsreich verbringen kann. Was man vielleicht noch besonders genießen wird und einem auch auffallen kann, ist, dass man nicht sehr dicht besiedelt wohnt. Auf eine relativ große Fläche fallen verhältnismäßig wenig Einwohner und so auch Häuser. Es ist also kein Problem, eine große Auswahl an Ferienhäusern zu finden, wo man sich sehr separat und ungestört fühlen kann.