Traumhaftes Angeln in Sørøya Rorbu og Havfiske

Frisch gestrichen: Sørøya Rorbu og Havfiske strahlt mit den ersten Gästen

Noch ist es für uns deutsche Angeltouristen nicht möglich, in unser Lieblangsland zum Angeln zu reisen. Aber die ersten norwegischen Angelgäste besuchten die nun komplett fertiggestellte und frisch gestrichene Angelanlage Sørøya Rorbu og Havfiske.

Bereits nach wenigen Minuten Fahrzeit konnten die ersten “Platten” gefangen werden. Die größten brachten satte 40kg auf die Waage. Das Potenzial ist riesig und ich hoffe, dass auch bald wir in diese Traumanlage reisen können.

Übrigens gibt es aktuell noch ein Boots-Spezial. Laut Anbieter DinTur heißt es:

“Es gibt natürlich auch gute Nachrichten: die Saison wurde dieses Jahr bis Ende Oktober ausgedehnt und dank der super Boote und der Lage am Sund ist hier jederzeit gutes Fischen möglich. Zudem gibt es auch hier unser Spezial* mit 50% Rabatt auf alle verfügbaren Boote für den Reisezeitraum 01. September bis 31. Oktober 2020.

* vorbehaltlich Verfügbarkeit, nur gültig bei Neubuchungen – bestehende Buchungen bleiben hiervon unberührt.”

Also, auf – wir hoffen sehr bald – nach Sørøya Rorbu og Havfiske!

Dieser Artikel hat Dir gefallen? Teile ihn jetzt datenschutzfreundlich!