Skreiangeln in Norwegen auf den Lofoten

Skreiangeln damals

Als Norwegenangler sollte man mindestens einmal das Buch “Die Lofotfischer” von Johan Bojer gelesen haben, um zu verstehen, was das Skreifischen von damals und unserem heutigen Skreiangeln in Norwegen gemein hat. Ihr werdet schnell feststellen, dass bis auf die teilweise widrigen Wetterbedingungen und dem Wunsch nach kapitalen Fischen keine großen Gemeinsamkeiten bestehen. Das ist zu verständlich, denn für die Protagonisten um Bojer’s Lofotfischer war das Skreifischen ein knallharter Knochenjob, um zu überleben. Auf der einen Seite ging es im damals noch armen Norwegen darum, die Familie mit dem verdienten Geld oder dem gefangenen Fisch zu ernähren (Früher diskutierte man am Tisch noch über die Masse an verdientem Stockfisch statt über den Ölpreis oder Strafzinsen.). Weiterlesen

Da wo der Skrei tanzt – jetzt Winterspecial in Roan sichern

Dickdorsch-Alarm in der Region Roan: 10 für 7 Angebot im März und April 2016

Wer den letzten Bericht zur Angelperle Roan Sjøfiske in Mittelnorwegen gelesen hat und heiß geworden ist, für den hat der Reiseanbieter DinTur bereits jetzt ein schönes “10 für 7″-Winterspecial im kommenden Jahr aufgelegt. Weiterlesen

Dorsche und Köhler satt in Mittelnorwegen

Roan – eine Angelperle in Mittelnorwegen

Man muß nicht unbedingt bis auf die Lofoten reisen, um die dicken Bartelträger zu fangen. Einen bedeutend kürzeren Anreiseweg nahmen Andree und Matthias von DinTur in Kauf, um sich persönlich von den Dickdorschen in der Angelregion Roan zu überzeugen. Grund dafür war ein Anruf von Per Gipling aus Roan Sjøfiske vor einem Jahr. Dieser erzählte den Beiden, dass sehr wohl auch in Roan die Skreis bis in den Fjord Weiterlesen

In Norwegen rockt der Skrei

Angler erleben momentan Sternstunden in Norwegen – Skreifischen der Spitzenklasse

Bereits im vergangenen Angelfrühjahr konnten zahlreiche Skreis der 20kg+ Marke gemeldet werden. Auch die diesjährige Angelsaison in Norwegen scheint wieder direkt an jene Angelerfolge anzuknüpfen – siehe dazu die Blogmeldungen der letzten Tage. Man muß nicht einmal ganz in den Norden Norwegens reisen, um dicke Dorsche im Frühjahr aus dem Nordmeer zu drillen. Auch in Mittelnorwegen konnten dicke Bartelträger mit mehr als 10kg von den Anglern über die Bootswand gezogen werden. Weiterlesen

Der Frühjahrsdorsch ist da: in Nordnorwegen rappelt es

Dickdorschalarm in Nordskot Brygge

Am Freitag trudelten zwei fantastische Fangerfolge aus Norwegen ein. Ich staunte nicht schlecht, was ich da las und sah. Der Gastgeber von Nordskot Brygge hatte mit Siegfried und Konrad zwei echte Dickdorschjäger vor die Fotolinse genommen. Der größte dieser Dorschbrocken brachte 25kg auf die Waage! Weiterlesen