Hohe Jagd & Fischerei in Salzburg (Österreich)

Angelmesse in Österreich öffnet heute seine Pforten

Momentan vergeht kaum ein Wochenende, an dem keine Informationsveranstaltung oder Angelmesse stattfindet. Eine der größten Messen zum Thema Jagd und Fischerei öffnet heute seine Pforten und erwartet euch noch bis 28. Februar 2016 in Salzburg (Österreich)

“INTERNATIONALE MESSE FÜR JAGD, FISCHEREI, ABENTEUER NATUR & REISEN

„Die Hohe Jagd & Fischerei“ ist die bedeutendste Fachmesse für Jagd und Fischerei im Alpen-Adria-Donau-Raum. Als jährlicher Treffpunkt für alle Jäger, Fischer, Naturliebhaber und Outdoor-Fans bietet Sie an vier Messetagen ein umfassendes Ausstellungsangebot mit fachlich ansprechenden Themenschwerpunkten sowie ein vielfältiges Rahmenprogramm und zahlreiche Highlights.

DER jährliche Treffpunkt für Jäger, Fischer und Outdoor-Fans

Vom 25. – 28. Februar 2016 lädt „Die Hohe Jagd & Fischerei“ bereits zum 28. Mal ins Messezentrum Salzburg ein! Die Jagd- und Fischereimesse ist DER traditionelle jährliche Treffpunkt für alle Jäger, Fischer und Naturliebhaber.

  • Namhafte Aussteller: Mehr als 550 nationale und internationale Aussteller aus dem Jagd-Fischerei- und Allrad-Bereich
  • Umfangreiches Ausstellungsangebot mit Top-Marken aus den Bereichen Jagd, Fischerei, Allrad: Produktneuheiten, Dienstleistungen, Trends, Beratung, Angebote, …
  • Attraktives und vielseitiges Rahmenprogramm (u.a. hochkarätige Vortragende auf der Jagdbühne oder im Fischereiforum, Filme im Jagdkino, Hirschrufmeisterschaft, Red Fox Award, Vorführungen und Demonstrationen am Fliegenfischerpool und Raubfischköderbecken und vieles mehr)
  • Informationen einholen und austauschen: Namhafte Experten aus der Jagd- und Fischereiszene sind vor Ort – Produktberatung, Vorführungen, Filme, Vorträge, Diskussionen
  • Einkaufserlebnis in einer stimmungsvollen Atmosphäre – tolle Messeangebote erwarten Sie!
  • Ergänzend: Allrad-Fahrzeuge samt Zubehör bei der Sonderschau „absolut allrad“ in Halle 08

„Die Hohe Jagd & Fischerei“ 2015 im ÜBERBLICK:

Quelle: http://www.hohejagd.at/