Angelreiseziele online mit Drohne erkunden

Angelreiseziele in Norwegen online erkunden

Für uns Norwegenangler sind im Wesentlichen folgende Dinge für die Auswahl des Angelreisezieles wichtig: das Angelgebiet und die Angelboote. Klar, denn wir sind zum Angeln in Norwegen und nicht zum Schlafen. Doch Fakt ist auch, dass das ganze “Drumherum” – oder verdenglischt  “set up” – stimmen muss. Besonders Angler, die mit dem Flugzeug anreisen, wünschen sich nicht nur kurze Wege zum Fisch, sondern auch vom Flughafen zur Unterkunft und idealerweise zum örtlichen Supermarkt.

Denn trotz der Tatsache, dass mit teilweise 40kg plus Rutenrohr und Handgepäck eine Menge Kapazität zur Verfügung steht, kann man durch den Kauf von Lebensmitteln vor Ort eine ganze Menge an Gewicht sparen. Der aktuelle Kronenkurs reißt dann auch keine zu große Lücke in die Urlaubskasse, wenn man sich die Lebensmittel wie Milch, Butter, etwas Obst und Gemüse und vielleicht auch die ein oder andere Hopfenschale bei Solveig oder Gunnar um die Ecke kauft. Ich persönlich finde ja eine gute Mischung aus mitgebrachten und vor Ort gekauften Lebensmitteln sinnvoll.

Doch zurück zum “set-up”. Ist das Angelrevier gut, die passenden Angelboote liegen am Bootssteg und auch der örtliche Supermarkt ist in greifbarer Nähe, dann wird man natürlich auch einen Blick auf die Unterkünfte werfen. Wer hätte das gedacht, dass bei vielen eines der Hauptkriterien die Verfügbarkeit von WLAN geworden ist!? Ich gehöre auch zu denen, die auch im Urlaub auf den Internetzugang nicht mehr verzichten möchten. Neben Wettervorhersagen und anderen Annehmlichkeiten, die das Angeln beeinflussen können, freuen sich die Angehörigen zu Hause natürlich auch über aktuelle Fangerfolge.

Ferienhaus oder Angelanlage

Ein weitere Aspekt ist die Lage der Unterkünfte zum Bootssteg und der unmittelbaren Lage der Appartements oder Häuser zueinander. Vor allem Familien bevorzugen das klassische Ferienhaus mit Alleinlage. Angelnden Gruppen wird das egal sein, wenn der Rest stimmt, dann kann es auch die Angelanlage sein, die meistens noch mehr Extras für Angler bietet.

Doch zu gerne hätte man vorab – vielleicht online am heimischen Rechner – einen Überblick, wo sich was genau am künftigen Angelreiseziel befindet. Nur wie? Die Antwort: Wir fliegen von zu Hause aus online mit Hilfe einer Drohne über das Angelreiseziel in Norwegen und erkunden es. Bilder sagen mehr als Worte und bewegte Bilder noch mehr. Ich bin echt beeindruckt, was heute alles möglich ist und wie fast vollumfänglich man sich über sein Angelreiseziel informieren kann. Beispiel gefällig? Das nachfolgende Video zeigt das Angelreiseziel Aldersund Brygge. Dann viel Spaß beim Erkunden. Weitere Angelreiseziele folgen demnächst.