Angeln in Vevelstad – eine Erfolgsgeschichte geht weiter

Angelerfolge am laufenden Band – Vevelstad macht es möglich

Den meisten Norwegenanglern wird heute nicht etwa das Dorsch- oder Heilbuttfilet im Magen liegen, sondern eher Gans- und Entenbraten. Und vielleicht, aber nur vielleicht das ein oder andere Glas Wein und/oder Bier. Das sei uns auch allen gegönnt, denn die Weihnachtszeit ist wie jedes Jahr viel zu schnell vorbei. Ich muss aber sagen, dass bei mir durch die hiesigen Wetterverhältnissen nicht wirkliche Weihnachtsstimmung aufkam. Vielleicht erging es auch auch so.

Egal, Geschenke gab es trotzdem. Und ich ahne, dass bei dem ein oder anderen von euch etwas Angelequipment für den nächsten Angelurlaub unterm Tannenbaum gelegen hat. Vielleicht auch bei Marco Henrich und seinen Angelfreunden! Diese Gruppe hatte in diesem Jahr einen wirklich unfassbar tollen – fast hätte ich geilen geschrieben – Angelurlaub in Vevelstad. Vevelstad? Da war doch was? Ja, “Vevelstad Rorbuer – ein Highlight in der Angelregion Helgeland”! Die Jungs und Mädels vom Quantum-Sea-Team räumten ja auch schon ordentlich ab. Marco und seine Mannen, ja, ich lasse einfach die Bilder sprechen. Da ich zwischen den Neujahrstagen wohl nicht mehr dazu kommen werde, noch etwas in den Blog zu stellen, sind heute besonders viele Bilder von glücklichen Anglern und deren Fangerfolgen zu sehen.

Doch bevor ich mit den Bildern starte, schiebe ich gleich noch eine gute Nachricht vorweg: Zur neuen Saison wird hier ein drittes Ferienhaus an den Start gehen und vielleicht habt ihr die Chance, nun doch noch ein freies Plätzchen in diesem Traumziel zu ergattern.